Weekend project #1: Hifi-Rack

Es wird wohl eines der ungelösten Probleme der Menschheit bleiben: wohin mit den Hifi-Komponenten. Mein aktuelles Wochenend-Projekt stand ganz im Zeichen dieser Problematisierung durch einen neuen Versuch mich dieser Angelegenheit zu nähern. Nach diversen Recherchen im Online-Möbelhandel fiel die Entscheidung auf den Selbstbau.

In der Werkstatt, die erste Kiste ist fertig., Bild: Martin Kohlhaas + 5 Bilder
In der Werkstatt, die erste Kiste ist fertig., Bild: Martin Kohlhaas

Ergebnis sind drei „Kisten“, welche entweder übereinander gestapelt (meine aktuelle Version) oder nebeneinander gestellt werden können. Der Boden ist so angeordnet, dass sich je nach Drehung der Kiste mal mehr oder weniger große Innen-Räume ergeben. 

Die Inspiration kam zum einen von woodandmore.de,  wobei da aber die Tiefe nicht ausreicht, um einen ordentlichen 1210 oder einen Verstärker unterzubringen. Außerdem gefiel B. die Kabelführung nicht. Materialtechnisch ließ ich mich von 45kilo.com inspirieren (Birkensperrholz mit Phenolharzbeschichtung), wo es (weit runterscrollen) sehr schöne LP-Boxen gibt, aber eben nicht die dazu passenden Hifi-Möbel.

Wie immer ist nach dem Projekt vor dem Projekt. Es gäbe noch einiges zu verbessern, es wäre schön, das ganz richtig professionell gemacht bekommen zu haben (deshlab gibt es bewusst keine Detailfotos) und ich würde jetzt auch die Maße nochmal anpassen – aber als Modell ist das schonmal ganz gut geeignet. Die nächste Umräumung kommt bestimmt und dann kann ich mich wieder neu verwirklichen. In der Zwichenzeit warten noch andere Aufgaben darauf, als Wochenendeprojekte realisiert zu werden.

P.S. Die Lautsprecher sehen da im Moment etwas doof aus – aber: die Standboxen sind schon in der Pipeline, dann auch 110 hoch, also genau passend zum Rest, und: in Schwarz!

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 11.02.2012

Siehe auch:

  • Nachricht
    Plattenkiste

    Testwerkstück mit neuem Werkzeug
    05.02.2018

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …