Wärmebilder

Bei der aktuellen Wärme macht es glatt Spaß, an die kalte Jahreszeit zu denken. Am 24. Februar 2011 haben wir Wärmebilder machen lassen, um zu sehen, wie problematisch es eigentlich ist, dass unser Haus nicht gedämmt ist. Bei ordentlichen Bedingungen (Außentemperatur -4°C, Innentemperatur 24°C nach vollem Heizung Aufdrehen) machte unser Haus dabei eine ganz gute Figur.

Wärmebild Februar 2011 + 5 Bilder
Wärmebild Februar 2011

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 13.05.2011

Feedback

  • Kommentar 1 von Martin (16.05.2011, 08:24)

    Was nun die Heizkosten angeht können wir also über eine Dämmung nicht weiter sparen. Das Problem liegt jetzt einerseits im ungünstigen Verhältnis zwischen Nutzfläche und Grundfläche im Haus, so dass es viele Flächen gibt, die mitgeheizt werden, die aber nicht wirklich bewohnt werden. Andererseits gibt es noch Potentiale in der Heizungssteuerung. Der Kessel ist nagelneu, aber die Nutzung der drei Etagen (schlafen, wohnen, arbeiten) wird im Moment in einem Heizkreislauf mit einer Steuerkurve nicht abgebildet. Hier - und mit einem Ofen zum Zuheizen - sehe ich aktuell Sparmöglichkeiten.

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …