Entsorgung von Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Glühlampen gehören Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen nicht in den Hausmüll, sondern müssen als Sondermüll getrennt entsorgt werden.

Das wurde heute morgen im Verbrauchertipp des Deutschlandradios nochmal vertieft. Leuchtstoffröhren haben zudem das Problem, dass man sie möglichst heil zur Annahmestelle bringen sollte, weil bei der Zerstörung giftiges Quecksilber frei wird, welches ansonsten dem Recycling-Kreislauf zugeführt werden kann. Eine Liste der Annahmestellen kann unter http://www.lightcycle.de recherchiert werden. In Weimar ist leider keine Annahmestelle eingetragen. Der Wertstoffhof Weimar nimmt diese Sachen jedoch kostenlos entgegen. Jetzt überlege ich, ob wir bei der Neuinstallation der Garagenbeleuchtung nicht gleich auf Leuchtstofflampen verzichten und statt dessen normale Energiesparlampen nehmen.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 12.09.2007

Siehe auch:

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …