Entsorgung Computer

Nachdem ich etwa zwei Wochen auf eine Reaktion von ReUse bezüglich meiner E-Mail gewartet hatte (zwischendurch nochmal ein Nachfrageanruf), rief mich dann jemand zurück. Leider gibt es in Thüringen keine Kooperationspartner für die Entgegennahme von Gebrauchtcomputern. Letztendlich geht nun doch alles in den Wertstoffhof. Auch dort soll alles ordentlich getrennt und entsorgt werden. Die Festplatten werd ich wohl aber ausbauen und noch ein paar Jahre liegen lassen und dann getrennt entsorgen. Es ist schon der Wahniss, was sich im Laufe der Jahre alles für Technik ansammelt, für die sich jetzt keiner mehr interessiert. (36k Modem, alte ISDN-Telefonanlage, ISDN-Router mit integriertem 10/100er HUB, BNC Netzwerk-Kabel, Mäuse mit PS/2 Stecker, rucker mit Parallel-Anschluss, etc. Nach den Erfahrungen damit und den Erkenntnissen bei der Entsorgung steht die spannende Aufgabe in der Zukunft besser beim Kauf neuer Technik aufzupassen und immer dreimal zu Überlegen, ob die Anschaffung wirklich lohnt.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 18.04.2008

Siehe auch:

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …