Maßnahme (C) Ettersburger Straße Nord (s.a. 5.3 (O))

zur Übersicht

Art: Wegeneubau
Status: nicht umgesetzt
Seite im Radverkehrskonzept: 33

Zitat aus Radverkehrskonzept

Neubau eines einseitigen Zweirichtungsradweges zwischen Ortsumgehung B7/B85 und Abzweig Obelisk.
Der Neubau in einer Länge von ca. 1800 m soll auf der Westseite der Landesstraße L1054, die sich in der Baulast des Landes Thüringen befindet, erfolgen. Der ca. 1150 m lange Abschnitt der Ettersburger Straße südlich davon ist bereits als „Fußweg-Rad frei“ ausgewie- sen. Hier sind die baulichen Bedingungen für eine sichere und komfortable Führung des Radverkehrs anzupassen (s. 5.3 (O)). Die Route soll das in der Entwicklung befindliche We- genetz auf dem Ettersberg (und darüber hinaus mit Verbindungen in die Umgebung) an die Innenstadt und den Bahnhof anbinden sowie die Erreichbarkeit der Gedenkstätte Buchen- wald für Radfahrer herstellen. Abschnittsweise ist Grunderwerb für den Bau erforderlich.

Download Radverkehrskonzept Weimar 2030

Ort

Feedback

  • Kommentar 1 von Andreas G. (11.01.2020, 17:08)

    Nicht begonnen.

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …