Maßnahme (A) Gaberndorf – Weimar-Nord

zur Übersicht

Art: Wegeneubau
Status: nicht umgesetzt
Seite im Radverkehrskonzept: 33

Zitat aus Radverkehrskonzept

Neubau eines Rad-/Gehweges zwischen Ortsumgehung B7/B85 und Marcel-Paul-Straße. Der ca. 270 m lange Radweg, der bereits mit der Ortsumgehung realisiert wurde, ist um ca. 820 m südlich des Filzweidenweges zu verlängern. Das bestehende Straßengrundstück besitzt keine ausreichende Breite, sodass auf der gesamten Länge Grundstücksteile erwor- ben werden müssen. Die bestehende Fahrbahn ist aufgrund ihrer Breite und wegen der realen Geschwindigkeiten des Kfz-Verkehrs nicht für die Aufnahme des Radverkehrs im Mischverkehr geeignet.
Nachdem der Ortsteil Gaberndorf bereits eine Radwegeverbindung zur Innenstadt über die Schwanseestraße besitzt, soll die Route über den Filzweidenweg die Stadtteile nördlich der Bahn mit ihren Handels-, Bildungs- und Dienstleistungseinrichtungen sowie den Bahnhof anbinden.

Download Radverkehrskonzept Weimar 2030

Ort

Feedback

  • Kommentar 1 von Andreas G. (11.01.2020, 17:04)

    Noch nicht begonnen, steht aber wohl in der Priorität an vorderer Stelle.

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …