Zur Nacht...

Jetzt schaue ich seit Wochen durch BBC, Time, CNN und habe eigentlich noch keinen ordentlchen Artikel zum Klimawandel gefunden.

Im Vergleich kann man ja Spiegel Online schon fast als grüne Tageszeitung lesen... Heute aber gibts im TIME MAGAZINE einen Artikel, den ich hierzulande gerne lesen würde. Es geht um Öko vs. Regional. Was macht man denn nun, wenn im Supermarkt das Obst zwar Bio ist, aber aus Südafrika oder Neuseeland kommt? Ist es dann nicht ökologischer das gespritzte Obst aus Thüringen zu kaufen, anstatt den energiefressenden Transport zu unterstützen?! Lest selbst. Zum einen sollte man also überlegen, ob man unbedingt zu jeder Zeit alles und jedes Obst haben muss (wieder Rotkraut/Weißkraut stat Bananen :) und andererseits hofft man, dass auch regional mehr Landwirte ökologisch produzieren. Dann geht Bio und Regional auch zusammen.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 04.03.2007

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …