Was wird bewegt? Wer bewegt was?

Neben dem ganzen rumlamentieren über die globale Lage, will ich ja auch gerne ein paar konkrete Fakten wissen und verbreiten. Also ging ich heute auf die Suche nach Informationen im Netz, was denn auf politischer Ebene so in Weimar in Sachen Klimaschutz, etc. zu finden ist.

Erste Anlaufstelle war unser Amtsblatt "Rathauskurier". Den gibt es als PDF zum runterladen. Leider gab es dort in den letzten beiden Ausgaben nichts Konkretes zum Thema. Weiter also direkt zum Stadtrat. Hier gibt es die Beschlüsse ebenfalls zum runterladen. Die werden allerdings auch im Amtsblatt veröffentlicht, also keine neuen Erkenntisse, zumal mir ohne Aktenkenntnis, die reinen Beschlusstexte nicht wirklich helfen. Dann also mal weiter zu den Fraktionen. Deren Websites sind alle verlinkt. Aber dort gibts nichts spannendes zu entdecken. Ich gebe zu, dass ih nicht sooo in die Tiefe gegangen bin, aber ein Blick in die Rubrik Aktuelles zeigte schon ein gewisses Bild:

  • CDU: aktuelle Informationen, aber nichts zum Thema Klima.
  • Weimarwerk: schon 2 Meldungen 2007(!) davon keine zum Thema
  • Die Linke. PDS veröffentlicht ihre Meldungen in einem E-Newsletter namens Gingkoblatt, aber auch dort nichts zum Thema
  • Die Grünen waren die bitterste Enttäuschung. Ein Nachruf unter Aktuelles. Im Archiv die neueste Meldung vom 18.05.2006 (mittlerweile fragt man sich, ob vielleicht auf der Weimarseite die falschen Websites verlinkt sind)
  • schlussendlich die SPD: die hat gleich gar keinen Punkt Meldungen oder Aktuelles, dafür - man glaubt es kaum - etwas weiter unten auf der Startseite: "3. SPD-Bürgerforum diskutiert den Klimawandel" - immerhin und gar nicht so unaktuell, vom 18.4. diesen Jahres.

Insgesamt also ein sehr trauriges Bild bzw. erstmal unbefriedigend, wenn man nach den Entscheidern sucht, nach Initiativen, nach Programmen oder Plänen. Bleibt die Frage, wer denn nun in Weimar was zum Thema zu sagen hat oder wer hier etwas tut? In der nächsten Runde will ich mal die Vereine und Initiativen durchsuchen, ob ich dort fündiger werde. Ach, falls es jemanden interessiert, wonach ich suche:

  • Welche Pläne gibt es, Weimar fahrradfreundlicher zu machen?
  • Gibt es Hilfmittel/Informationsmaterial für Bürger bei der Wahl von Bäumen und Sträuchern für den eigenen Garten (heimische Arten, etc.) Wo werden eigentlich die Ersatzbäume gepflanzt, die gepflanzt werden, wenn andere Bäuume gefällt werden (müssen)?
  • Gibt es einen Plan mit Aufforstungsgebieten?
  • Was ist mit Feldrandbepflanzungen / Radweg-Alleen um Weimar herum? Hat da die Stadt was mit zu tun? Da gibt es schöne Beispiele von realtiv neuen Bepflanzungen zwischen Webicht und Süßenborn oder zwischen Taubach und Mellingen.
  • Welche Ausbaupläne / welchen Ausbaustand gibt es für Radwege um Weimar (z.B. Ilmtalradweg)? Gibt es da Pläne einige Strecken zu asphaltieren? (wäre toll für Inliner)
  • Was macht die Stadtverwaltung zum Thema Energiesparen? Thema Gebäude / Büros der Verwaltung, der Schulen, der anderen städtischen Einrichtungen? Was ist mit der Straßenbeleuchtung?
  • Wie ist das mit dem Fahrzeugpark der Stadt? Wird da drau geachtet, welche Fahrten notwendig sind?

Na ein paar Fragen würden mir noch einfallen, ich mach dann aber erstmal Schluss für heute.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 03.05.2007

Siehe auch:

  • Nachricht
    Was wird bewegt? Wer bewegt was? (Teil 2)

    Wie angekündigt, will ich mich im zweiten Teil dieser Reihe außerhalb der direkten Lokalpolitik umschauen und sehen, wo man Aktionen und Initiativen gegen den Klimawandel in Weimar finden kann.
    07.05.2007

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …