Überwachen lernen

Auf der re:publica 2014 war viel von Narration die Rede, also welche Geschichten wir erzählen müssen, um Überwachung greifbar zu machen. Andere sind da schon weiter.

cookie("youtube") not allowed. //www.youtube.com/embed/mCis7kkOrTk

Wir hatten Besuch. Freunde mit Kindern. Auf dem Smartphone eine App, die mich stutzig machte. Man kann also spielerisch mit dem Gepäckscanner Terroristen finden und bekommt dafür Punkte. Besser kann man doch Überwachungsmethoden nicht in den Köpfen etablieren. Dann ist natürlich das Kind auch am Flughafen ruhig, wenn die Kontrollen anstehen.

Das Schlimme ist, dass mir wirklich dazu die Worte fehlen.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 28.05.2014

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …