Stadt Weimar sammelt alte Mobiltelefone

Der Verwertungs-Erlös soll dem diesjährigen Menschenrechts-Preisträger zugutekommen. Bei der Aktion der Deutschen Umwelthilfe zahlt die Telecom 3 Euro pro Handy. Jeweils die Hälfte davon erhält die Stadt, um die Arbeit des Bischofs Maroy Rusengo im Kongo zu unterstützen.

Handysammlung · Bild: Foto: Martin Kohlhaas + 1 Bild
Handysammlung · Bild: Foto: Martin Kohlhaas

img 1

Radio Lotte berichtete heute über die Aktion der Stadtverwaltung Weimar. Da bin ich doch gleich mal hin, doch in der Schwanseestraße wurde ich ans Rathaus verwiesen, denn nur dort gäbe es eine Sammelkiste. Stimmt. Jetzt haben wir eine Kiste Elektroschrott weniger.

img 2

Für das Archiv habe ich dann doch schnell Fotos gemacht. Wir waren dann doch recht markentreu.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 28.11.2012

Feedback

1 Martin (28.11.2012, 17:22)

Hier die Pressemitteilung der Stadt Weimar zur Aktion: stadt.weimar.de [extern] Für Interessenten wäre es vielleicht noch eine nützliche Information wie lange diese Aktion geht und ob man auch noch nach Weihnachten das Alt-Handy abgeben kann, falls ein neues unterm Baum lag.

2 Martin (23.03.2014, 09:20)

Elektroschrott per Post entsorgen: www.sebastian-pertsch.de [extern]

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …