Raus aus Utopia

Jetzt weiß ich gar nicht mehr, wann ich mich angemeldet hatte, aber es war cirka vor einem Jahr. Die Rede ist von utopia.de, einer Community von Menschen mit dem Wunsch nach Weltverbesserung.

Jetzt bin ich wieder draußen. Warum? Es kostet so wahnsinnig viel Zeit neben der Arbeit, dem Haushalt, der Freizeit mit der Familie, dem bloggen, usw. auch noch dort alles zu lesen, zu kommentieren, aktiv mit zu reden. Da komme ich meiner private Utopie nach mehr Entspanntheit ohne Utopia näher. (Das gilt übrigens auch für XING usw. – alles echte Zeitfresser.)

Aber: Wenn man sich die Zeit nehmen will/kann, ist Utopia schon eine Reise wert.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 19.06.2009

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …