Projekt ›Müll‹

Wintersemester 1993/94; Fakultät Gestaltung

Schrotteile (Projekt „Müll“) + 4 Bilder
Schrotteile (Projekt „Müll“)

Stichworte:

robert rauschenberg,
marcel duchamp,
ready-mades,
enthropie,
sinngebung,
schrottplatz

Ornament:

Aus alten Maschinenteilen wurde über Reduktion und Aneinanderreihung das Ornament.Die Grundpattern, welche in den Bildern zu sehen sind (positiv und negativ) wurden unter dem Thema "Figure and Ground" verfremdet bis zur Unkenntlichkeit. Die einzelne Grundform (Maus/Igel) wurde in Entwürfen zum Objekt zurückgeführt: ein Kreislauf.

Objekt:

Aus der Lust am Schweißen und dem Druck Objekte vorzuweisen entstand auf einfachste Weise durch Zusammenfügen zweier Metallteile der "Nacht-Tisch".

Reflektion:

Dieses Projekt war mein erstes Projekt an der Fak.G in ihrem Gründungsjahr. Dadurch war es geprägt vom gegenseitigen Kennenlernen aller Beteiligten sowie der ersten Versuche aller, mit dem Konzept der freien, eigenverantwortlichen Arbeit, zurechtzukommen.
Die Ergebnisse spiegeln meiner Meinung nach diese Experimentierlust und den Enthusiasmus der ersten Phase der Fak.G wider.

(alter Projekttext aus meiner Mappe von ca. 1997)

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 28.02.1994

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …