Klimaschutz radikal

Gedankensplitter

Wenn ich mal die wissenschaftliche Faktenlage als Grundlage diser Überlegung nehme (Aktuelle Zusammenfassungen: Harald Lesch - Warum tun wir nicht, was wir tun sollen und Mojib Latif: »Wir wissen alles – wir tun nichts«, dann ist das, was für das Klima aktiv getan werden muss eine ganze Menge. Wenn alle anpacken würden, dann wäre das eventuell stemmbar. Da aber viele nichts tun ist es kein Wunder, dass wenige immer radikaler werden müssen.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 17.08.2018

Siehe auch:

  • Nachricht
    Protestieren! 1

    Protest von Massen beinhaltet auch immer Vielfalt der Einzelmeinungen.
    22.01.2019

Feedback

Neuer Kommentar

Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.

in anderen Netzen …