Alle meine Beiträge

  • Papierbedarf

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 16.11.2007 in Büro, Gefunden

    Hinweis in E-Mail
    Hinweis in E-Mail

    Technisch nicht ganz perfekt aber eine gute Idee und auf jeden Fall nachahmenswert ist das, was ich heute als Fußzeile in einer E-Mail erhalten habe: Please consider the environment before printing this email! Besser allemal als diese ganzen rechtlichen Anmerkungen, die man manchmal seitenweise unter der E-Mail findet ...

  • Apple und Öko?

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 16.11.2007 in Gefunden, Technik

    Nach der Green my Mac Camapgne von Greenpeace gibt es nun was Neues. Mit der Veröffentlichung des iPhone hat Greenpeace dieses auf seine Zusammensetzung untersucht. Das Ergebnis kann man bei Youtube anschauen.


  • Entsorgung von Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 12.09.2007 in Gefunden, Technik

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Glühlampen gehören Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen nicht in den Hausmüll, sondern müssen als Sondermüll getrennt entsorgt werden.

    Das wurde heute morgen im Verbrauchertipp des Deutschlandradios nochmal vertieft. Leuchtstoffröhren haben zudem das Problem, dass man sie möglichst heil zur Annahmestelle bringen sollte, weil bei der Zerstörung giftiges Quecksilber frei wird, welches ansonsten dem Recycling-Kreislauf zugeführt werden kann. Eine Liste der Annahmestellen kann unter http://www.lightcycle.de recherchiert werden. In Weimar ist leider keine Annahmestelle eingetragen. Der Wertstoffhof Weimar nimmt diese Sachen jedoch kostenlos entgegen. Jetzt überlege ich, ob wir bei der Neuinstallation der Garagenbeleuchtung nicht gleich auf Leuchtstofflampen verzichten und statt dessen normale Energiesparlampen nehmen.

  • Klimaschützer?

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 31.05.2007 in Gefunden

    Da ging mir ja der Hut hoch. Eben kam die neue brand eins in den Briefkasten geflattert. Schnell aufgerissen und die Werbung rausgeschüttelt. Darunter eine kleine Broschüre "Deutschlands ungeliebte Klimaschützer". Auf den ersten Blick nett gemacht, auf den zweiten Blick Werbung der Atomindustrie. Den Inhalt kann sich jeder selbst unter der unglaublichen Adresse www.klimaschuetzer.de anschauen. Was es nicht gibt im Heft oder auf der Seite sind Aussagen zum Thema Uranabbau oder zur Endlagerung von Atommüll. Nur heile Welt! Also: www.atomausstieg-selber-machen.de. Passender Nachtrag aus der taz vom 4.6.: Norwegen fürchtet Zeitbombe

  • Noch ein Selbstversuch

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 29.05.2007 in Garten, Gefunden

    In der Süddeutschen Zeitung berichtet Max Scharnigg ab sofort wöchentlich über seinen Feldversuch mit der Bewirtschaftung eines gemieteten Ackers. Das verspricht spannend zu werden.


  • Von der Vernunft

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 28.05.2007 in Gefunden

    "Wir befinden uns in einem Drama, in einem spannenden Drama, dessen Ende noch nicht geschrieben ist. Ob es eine Tragödie wird oder eine Komödie, ist ebenfalls noch nicht ausgemacht. Das Drama trägt den Titel: "Vom Überleben der Gattung", mit der Menschheit als Held der Handlung."

    Im Deutschlandradio kam gerade ein klasse Essay über das Problem des Menschen mit der Vernunft. Die Sendung kann auch als MP3 oder Flash-Datei gehört werden. Danach wäre für mich nur noch interessant zu diskutieren, wie man aus diesem Gehörten angesichts der Sinnlosigkeit des Unterfangens ein konkretes praktisches Handeln ableiten will. Für den "Aktivisten" bleibt nur die Grundlage des grenzenlosen Optimismus. Jede Form eines Realismus im "Glauben an das Gute" führt unweigerlich zur Resignation. – Oder?

  • Klimaziele sind utopisch

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 24.05.2007 in Gefunden

    Hans-Jochen Luhmann (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie) meint in einem Interview mit der taz, dass das Ziel durch CO2-Emmissionsreduktion die Klimaerwärmung auf 2 Grad zu begrenzen, utopisch ist. Viel umfangreichere Maßnahmen müssen her.

  • Energieproblematik mal anders

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 23.05.2007 in Gefunden

    Peter Riedlberger schreibt über seine Sicht auf die Dinge heute bei telepolis.de. "Drei unbequeme Wahrheiten" klärt unter anderem auf, warum nicht überall, wo Ökostrom drauf steht auch Ökostrom drin ist.

  • Weitermachen!

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 03.05.2007 in Gefunden

    Neues von grünen Äpfeln bei macnews.de.

  • Apple reagiert

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 02.05.2007 in Gefunden, Technik

    Apple wird grüner

    Steve Jobs hat auf die Greenpeace-Aktion mit einem offenen Brief reagiert. Bei macnews.de sind Details zum Inhalt zu finden. Wird doch!

  • Aktionstage-Inflation

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 01.05.2007 in Gefunden

    Wasser+Sonne

    Zwei neue Aktionstage kurz angemerkt: www.aktionstag-nachhaltiges-waschen.de (10. Mai 2007) und www.woche-der-sonne.de (28. April - 6. Mai). Zum Thema Waschen werden wir übrigens mal was ausprobieren. Bei Memo haben wir Waschnüsse bestellt. Das hört sich gut an - mal sehen wie gut es ist.

  • Grüne(re) Äpfel!?

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 27.04.2007 in Gefunden, Technik

    Apple wird grüner

    Greener Apple
    Greener Apple

    Bei macnews.de gibt es heute einen Bericht über erste Reaktionen auf die Greenpeace-Kampagne (unser Beitrag) zur Verbesserung des Öko-Bewusstseins bei Apple. Da scheint sich ja doch langsam was zu tun.

  • Green my Mac!

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 12.04.2007 in Gefunden, Technik

    Greenpeace-Aktion
    Greenpeace-Aktion

    I Love my Mac Eine schöne Aktion von Greenpeace. http://www.greenpeace.org/apple/

  • Re-Genesis

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 20.03.2007 in Gefunden

    ReGenesis
    ReGenesis

    Ein aktueller Beitrag auf Spiegel-Online über Mücken, die genetisch so umgebaut sind, dass Sie kein Malaria mehr übertragen, erinnert mich doch sehr an meine aktuelle Lieblingsserie Re-Genesis, die im Moment montags auf arte läuft. Gerade bei Themen wie gestern «Böse Wolke über Mexico-City» frage ich mich manchmal, wie lange diese Serie noch als Fiktion durchgeht.

  • Regionales Wirtschaften

    veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 18.03.2007 in Gefunden, Geld

    In telepolis.de habe ich einen sehr schönen unaufgeregt sachlichen Artikel über die Ursachen des Klimawandels, und Möglichkeiten für Auswege gelesen. Darin geht der Autor auf regionale Wirtschfträume und Regionalwährungen ein - ein Thema, was auch in brandeins bereits mehrfach Thema war (hier und hier)

in anderen Netzen …