Gartenbild November 2010
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Geschirrspüler - Ende der Geschichte

Ich will Euch den Rest nicht vorenthalten.

Wir haben kapituliert. Der alte Spüler ist mittlerweile auf dem Wertstoffhof, der Neue ist erfolgreich installiert. Ich habe tatsächlich das Gerät nochmal demontiert und anhand der Universalanleitung versucht, einen Elektronikfehler zu identifizieren. Ich habe schon früher angemerkt, dass ich auf diesem Gebiet nicht so bewandert bin, woraufhin ich auch hier nicht weiterkam. Nach Wochen Hand-Abwasch, der an manchen Tagen auch seinen Reiz hat, waren wir der weiteren Exeprimente überdrüssig und suchten nach einem Nachfolger.

An dieser Stelle kann ich gut auf den Beitrag zum Thema Vertrauen verweisen. Auf welcher Grundlage (Werbebotschaften?) soll man sich denn nun für ein Gerät (Investitionsrahmen 600 bis 1200 Euro) entscheiden? Wir waren in mehreren Läden und haben und Geräte vor Ort angeschaut.

Ich mache es kurz: schlussendlich ist der Spüler ein Miele geworden. Der Preis lag ca. 300 Euro über dem auch in der engeren Wahl stehenden SIEMENS-Spüler. Die Entscheidung fiel dann zum einen gegen die Marke, die uns gerade verlassen hatte und zum anderen für die Marke, von der wir bereits eine gut laufende Waschmaschine im Keller haben und die uns aus dem Augenwinkel immer mal wieder mit positiven Berichten auffällt (siehe z.B: „Paarlauf“ - Ausgabe 02/2006 - Schwerpunkt Leadership)

Ende gut - alles gut? Fortsetzung folgt bestimmt.

veröffentlicht von Martin Kohlhaas am 29.10.2014


Siehe auch:

Feedback

  • 1

Fatal error: Call to undefined function getAkiraT2_SpecialFolderID() in /usr/www/users/inkoko/akira/db.atelier/www.atelier-virtual.de/_templates/akira-template-two/sect.pagescript.blogmeta.php on line 31